vorgetäuschte Krankheit

Als Wirtschaftsdetektei setzen wir uns regelmäßig mit vorgetäuschter Krankheit durch Arbeitnehmer auseinander.

Firmen, Betriebe und Unternehmen beauftragen uns damit verdächtige Mitarbeiter zu überprüfen, die im konkreten Verdacht des Lohn- bzw. Entgeltfortzahlungsbetruges stehen.

Viele Unternehmen haben mit Entgeltfortzahlungsbetrug zu kämpfen. Immer wieder lassen sich Arbeitnehmer, Angestellte oder Mitarbeiter krankschreiben, um den nicht genehmigten Urlaub durchzusetzen, einer Nebentätigkeit oder einer neuen Arbeit nachzugehen, vielleicht auch im Garten oder am Haus zu arbeiten.

Der personelle und wirtschaftliche Schaden liegt hier immer beim Unternehmen.

Lohnfortzahlungsbetrug

Unsere Wirtschaftsdetektive ermitteln für Sie unterstützen Sie in Fällen von vorgetäuschter Krankheit.

Wir dokumentieren für Sie die tatsächlichen Handlungen des verdächtigen Angestellten, damit Sie in der Lage sind weitere rechtliche Schritte, wie eine fristlose Kündigung oder ähnliches, einleiten können.

Durch unsere erfolgreichen verdeckten Beobachtungen sowie die Beweissicherung in Fällen vorgetäuschter Krankheit haben Sie zusätzlich eine präventive Wirkung in Ihrem Unternehmen, denn eine erfolgreiche Bekämpfung von Lohnfortzahlungsbetrug spricht sich in der Belegschaft herum.

Lohnfortzahlungsbetrug

Das Delikt Entgeltfortzahlungsbetrug wird oftmals bezeichnet als

➢ Krankfeiern

➢ Blaumachen

➢ vorgetäuschte Krankschreibung

➢ Lohnfortzahlungsbetrug

➢ Krankschreibung manipuliert

Die Wirtschaftsdetektei Beyer überführt regelmäßig verdächtige Mitarbeiter, Angestellte und Gesellschafter der vorgetäuschten Krankschreibung.

Wirtschaftsdetektiv